Sonntag, 08. März 2015, 15:00 Uhr:

»Wer war Rudolf Steiner?«

Eine esoterisch-phänomenologische Betrachtung

Das Lebenswerk Rudolf Steiners steht in Qualität und Quantität einzigartig in der Kulturwelt da. So mußte schon zu seinen Lebzeiten die Frage auftauchen, welche außerordentliche Individualität in der Person Rudolf Steiners aufgetreten ist. Bis in die Gegenwart sind hierzu unterschiedliche Spekulationen angestellt worden. Wir wollen uns dieser Frage rein phänomenologisch nähern, indem wir signifikante Wesensmerkmale Steiners an den Grundzügen der von ihm geschaffenen Anthroposophie ablesen.

Im Anschluß an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Aussprache.

Unkostenbeitrag: € 9,oo / ermäßigt € 5,oo

Um Anmeldung, telefonisch oder per E-Mail, wird gebeten.

Dr. Werner Csech